Was anziehen beim Reiten im Winter? Das sagen andere Reiter

Der Winter steht vor der Tür.

Eine schöne Zeit zum Reiten.

Stundenlang über Wiesen und durch Wälter reiten. Alles was man braucht ist die richtige Kleidung.

Doch was solltest Du im Winter am besten anziehen? Wir haben die Meinung anderer Reiter eingeholt.

Jacke

Hier gilt das Gleiche wie für normale Winterjacken: Daunen bieten besonders viel Wärme. Eine Polyesterbeimischung ist völlig okay. Natürlich sollte die Oberfläche wasser- und schmutzabweisend sein.

Gute Winter-Reitjacken werden angeboten von  Herstellern wie horze, Covalliero, Mountain Horse und PFIFF. Du findest solche Jacken z.B. bei Amazon.

Ansonsten sollten genügend Taschen vorhanden sein: außen wie innen. Besonders Innentaschen sind beim Ausritt sehr nützlich. Dort kann man sein Handy verstauen oder Knabberzeugs hineinstecken. Irgendwann kommt der Hunger ja doch auf.

Hose

Trage eine Jeans oder Reithose und hole Dir Thermo-Unterwäsche zum Drunterziehen. Alternativ kannst Du auch eine Skihose tragen.

Man muss keine Spezialhose tragen.

Thermo Reithose

Willst Du dennoch eine Winterreithose kaufen? Dann sieh Dir als Beispiel die Thermo Pro-Hose von horze an. Das ist eine eng anliegende Reithose für Damen. Sie hat eine Fleece-Fütterung und ist daher atmungsaktiv.

Wie beim Hosenkauf generell kann’s Probleme mit der Passform geben. Für diese eng anliegende Winterreithose braucht man die richtige Figur. Die Welt ist ungerecht …

Kopfbedeckung

Auf den Helm können wir nicht verzichten. Aber wir können eine dünne Unterziehmütze drunterziehen. Die gibt’s schon für 10 € und sie halten den Kopf angenehm warm.

Handschuhe

Der Griff muss passen. Die Zügel müssen fest in der Hand liegen. Darum sind Reithandschuhe mit abrutschsicherer Oberfläche die richtige Wahl. Sie bestehen aus Mikrofaser oder Leder, und sind nicht so klobig wie normale Winterhandschuhe.

Mit den Reithandschuhen von Roeckl haben Reiter im Winter gute Erfahrungen gemacht.

Schuhe

Spürbar mehr Wärme an den Füßen bieten Dir beheizbare Einlegesohlen. Für rund 30 – 70 € bekommst Du solche Thermosohlen. Du kannst sie immer wieder aufladen, und sie halten dann für gut 3-5 Stunden warm.